Impressum     AGB

© by creadrom.ch  2019

Wanderungen im Lukmaniergebiet

Di, 28.07. –Do, 30.07.2020

Naturperlen in Wald und Wiese auf Schritt und Tritt

 

Beschreibung

In dieser geologisch und und botanisch interessanten Gegend ist es schwierig, sich auf zwei Wanderungen zu beschränken. Einerseits liegt gleich vor unserem Hotel das Waldreservat Selva Secca. Der Wald wird seit 2004 seiner natürlichen Entwicklung überlassen, nachdem während Jahrhunderten geholzt und beweidet wurde und er als Versteck für die historischen Wegelagerer der Lukmanier-Passstrasse gedient hatte. Sehr eindrücklich sind die ausgedehnten Arven- und Lärchenwälder, mit ihren über dreihundert-jährigen Baumdenkmälern die schönsten der Alpensüdseite. Diese Landschaft gehört zum Bundesinventar der Landschaften und Naturdenkmäler von nationaler Bedeutung (BLN). Zudem liegt die aus zuckerkörnigem Dolomit-Gestein bestehende Piora-Mulde, die den Bau des Gotthard-Basistunnels zu gefährden drohte, verborgen unter unseren Füssen. Andererseits kommen aber auch Botanikinteressierte in dieser abwechslungsreichen Landschaft auf ihre Kosten. Geschützte Wiesen um Dötra bringen nicht nur eine einzigartige Blumenpracht hervor, sie geben auch diversen gefährdeten Bodenbrütern unter den Vögeln eine Überlebenschance. Und wer noch nie an der Quelle des Brenno war, kann dies bei aktueller Gelegenheit nachholen. Wiederholte Ausblicke auf die ökologisch wichtigen Mäander des anfänglich kleinen Bächleins sind garantiert. Untergebracht sind wir im renovierten und sehr gemütlichen Hotel Pro Natura Zentrum Lucomagno. Gastfreundschaft wird hier gross geschrieben.

Charakter 

Genuss: Für Wandernde, die die Langsamkeit, das Schauen und Staunen geniessen; gut geeignet für EinsteigerInnen.

Kondition 

Wanderzeit inkl. Trinkpausen bis 5 h, ↑↓ rund 600 Hm 
 

Technik 

T2 nach Schwierigkeitsskala SAC

Gruppengrösse 

mind. 3, max. 6 Personen

Anreise

individuell oder ÖV ab Bahnhof Zug 07:34 Uhr, Ankunft Acquacalda 10:33 Uhr 

Treffpunkt

11:00 Uhr beim Hoteleingang

Verpflegung 

Picknick aus dem Rucksack, Nachtessen und Frühstück im Hotel

Übernachtung 

Hotel Pro Natura Zentrum Lucomagno, Acquacalda

Heimreise 

individuell oder ÖV ab Acquacalda 15:14 Uhr, Ankunft in Zug 18:27 Uhr

Kosten 

Kleingruppenpreis für Organisation und Leitung: CHF 260

Übernachtung im Hotel, Basis Doppelzimmer/Frühstück: CHF 70/80 pP (Mitglied/Nicht-Mitglied Pro Natura)

Nicht inbegriffen 

Kosten für Reise, Transporte, Getränke und sonstige Konsumationen

Nachtessen im Hotel

Bezahlung 

Honorar bis 15 Tage vor der Tour resp. nach Anmeldung per twint oder auf Konto der Raiffeisenbank Zug, IBAN CH30 8145 4000 0057 1655 1

Übernachtung und Essen direkt im Hotel​

Ausrüstung 

Empfohlene Ausrüstung für Mehrtagestour Sommer

Spezielles 

Kombination mit der Hüttentour ins Valle Malvaglia an den folgenden Tagen möglich


Durchführung

Die Tour findet grundsätzlich bei jedem Wetter statt. Witterungsbedingt kann es jedoch kurzfristig zu Anpassungen oder im Ausnahmefall zu einer Absage der Tour kommen. Beachte dazu auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

Anmeldeschluss 

auf Anfrage