Wandererlebnis Lötschenpass

Mo, 18.07. – Fr, 22.07.2022

Flotte Touren in zwei traumhaften Tälern für Fitte

Beschreibung

Die geologisch, botanisch und kulturell interessanten Regionen Gastern- und Lötschental bieten sich für eine mehrtägige flotte Tour an. Die zwei Täler sind von einer Bergkette getrennt und mit einem Passübergang verbunden. Der Lötschenpass hatte von der Römerzeit bis ins Mittelalter als Handelsroute zwischen Oberitalien und der Nordschweiz eine grosse Bedeutung, wurde aber bereits vor rund 4000 Jahren begangen, wie archäologische Funde zeigen. Beide Täler bieten mächtige Gletscher von nah, eine sehr vielfältige Flora und häufige Sichtungen von Steinböcken. Highlights im Gasterntal sind zudem die geschützte Auenlandschaft, die von der Kander immer wieder neu gestaltet wird, und das fantastische geologische Anschauungsmaterial von Gesteinsverfaltungen der rechts und links aufsteigenden Kalkwände. Ein Superlativ des Lötschentals ist nebst vielem anderen der türkisfarbene Blausee – das Blaws Seelin – und die ganz eigene Kultur mit den intakten Dörfern und den 'Tschäggättä', die während der Fasnachtszeit alte Traditionen aufleben lassen. Diese Wanderwoche bietet sich für Personen mit guter Kondition und Trittsicherheit an. Die Pfade sind teilweise steil, hie und da ausgesetzt und steinig, wo zwischendurch auch mal die Hände zum Einsatz kommen. Wir übernachten in einfachen Berghotels und auf dem Lötschenpass auf 2690 m ü. M. in der Berghütte.

Charakter 

Sport: Für Wandernde, die locker mehrere hundert Höhenmeter machen und gerne in gleichmässigem Tempo unterwegs sind. 

Kondition 

Wanderzeit inkl. Trinkpausen 4.5–6 h, ↑↓ 400–1'200 Hm

Technik 

vorwiegend T2, teilweise T3 nach Schwierigkeitsskala SAC

Gruppengrösse 

Kleingruppe mit mind. 3, max. 6 Personen

Anreise

individuell oder ÖV bis Bahnhof Kandersteg an 10:40 Uhr 

Treffpunkt

10:45 Uhr vor dem Bahnhof Kandersteg

Verpflegung 

Picknick aus dem Rucksack, Nachtessen und Frühstück im Hotel resp. in der Hütte

Übernachtung 

Berghotel Steinbock, Selden

Lötschenpasshütte, Lötschenpass

Hotel Langgletscher, Fafleralp

 

Heimreise 

individuell oder ÖV ab Haltestelle Fafleralp ab 15:18 Uhr

Kosten pro Person

Kleingruppenpreis für Organisation und Leitung:

5-6 TN CHF 550

3-4 TN CHF 650

3 Übernachtungen im Berghotel, Einzel- oder Doppelzimmer/Frühstück mit Etagenbad: CHF 220

1 Übernachtung in der Hütte, Mehrbettzimmer/Halbpension: CHF 75 

Nicht inbegriffen 

Kosten für Transporte, Konsumationen und sonstige Auslagen

3 Nachtessen im Berghotel


Bezahlung 

Anzahlung von CHF 100 zur Reservation des Platzes, Rest des Honorars bis spätestens 15 Tage vor Ankunft auf Konto der Raiffeisenbank Zug, IBAN CH79 8080 8006 3138 5778 9 oder per Twint

Übernachtung und Essen direkt im Hotel resp. in der Hütte in bar

 

Ausrüstung 

empfohlene Ausrüstung für Mehrtagestour Sommer Hütte


Durchführung

Die Tour findet grundsätzlich bei jedem Wetter statt. Witterungsbedingt kann es jedoch kurzfristig zu Anpassungen oder im Ausnahmefall zu einer Absage der Tour kommen. Beachte dazu auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Für die Hotels gelten die hoteleigenen Annullationsbedingungen.

Anmeldeschluss 

Di, 31.05.2022