Impressum     AGB

© by creadrom.ch  2019

Alpenkranz URsI

Das Projekt

Nach 17 Berufsjahren in der zuwebe und zu meinem diesjährigen 50. Geburtstag schenke ich mir ein halbes Jahr​ Auszeit. Ein Kernprojekt dabei ist der Urner Alpenkranz – oder wie ich es nenne: «Alpenkranz URsI». Ab dem 27.07.2019 nehme ich die 40 Etappen von Hütte zu Gasthaus zu Berghotel unter die Füsse, welche sich alle im Kanton Uri befinden. Hier geht es zur Webseite des Alpenkranzes, wo eine Karte, die Routen und die Schwierigkeitsgrade zu finden sind. Bei der Planung habe ich mich an diese Informationen gehalten.

Die Idee

Da ich gerne schöne und interessante Erlebnisse teile, lade ich dich ein, mich auf einem Stück dieser Wanderung zu begleiten. Dies kann z.B. ein Wandertag sein oder ein Essen in einem Berggasthaus, zu dem man mit einer Gondelbahn hochfahren kann, oder die gemeinsame Überquerung eines Gletschers. Die Idee dabei ist, dass ich während der Wanderung Zeit mit Menschen verbringe, die meinen Lebensweg in den letzten 50 Jahren gekreuzt haben.

Das Kleingedruckte

Ich bin in dieser Zeit nicht als Wanderleiterin, sondern als Privatperson unterwegs und hafte nicht für Unfälle von begleitenden Personen. Die Verantwortung für die gewählte Tätigkeit und Route, die Einschätzung des passenden Schwierigkeitsgrades, die Reservation resp. Annullation der Übernachtung liegt allein bei dir. Ich helfe dir gerne bei der Einschätzung und empfehle eine gründliche Vorinformation auf der Webseite des Urner Alpenkranzes über die gewünschte Etappe. Wenn du für eine Übernachtung reservierst, gib das Stichwort 'Wanderfalkin' an, damit wir als Gruppe gelten.

Da es Verschiebungen im Plan aufgrund von Wetter oder 'Körperdysfunktionen' geben kann, braucht es seitens der Begleitenden eine hohe Flexibilität. Wer mich über einen Gletscher begleiten möchte, muss meine Ausrüstung in Zug oder Hünenberg abholen und mitbringen, da ich sie nicht die ganze Zeit mittrage.

Der Kontakt

Die Idee, über meine Zeit unterwegs einen Blog auf dieser Webseite zu veröffentlichen, schaffte es leider nicht bis zur Realisierung. Diese Webseite kann nicht von einem Smartphone aus editiert und aktualisiert werden. Wenn du dich für die Begleitung interessierst, musst du dich deshalb für eine Mailingliste anmelden. So kann ich dir Neuigkeiten und Anpassungen weitergeben, sofern ich Empfang habe. Schreibe mir in diesem Fall bis zum 25.07.2019 eine E-Mail auf luftpost@wanderfalk.in mit dem Vermerk «Alpenkranz URsI».

Der Wunsch

Ich freue mich über jede Begleitung auf dem «Alpenkranz URsI», über die entstehenden Gespräche über früher und jetzt, über das  gemeinsame Unterwegs-Sein, über das Teilen von Erlebnissen.

Etappe 1: Sa, 27.07.2019

Klewenalp, Hinter Jochli, Gitschenenalp​

Schwierigkeit: T2, rot-weiss

Höhenmeter ↑: 600

Höhenmeter ↓: 650

Distanz km: 7.5

Wanderzeit: 5 h

Unterkunft: Berggasthaus Gitschenen

Etappe 2: So, 28.07.2019

Gitschenenalp​, St. Jakob, Biwaldalp

Schwierigkeit: T2, rot-weiss

Höhenmeter ↑: 750

Höhenmeter ↓: 600

Distanz km: 8

Wanderzeit: 3.5 h

Unterkunft: Berggasthaus Biwaldalp

Etappe 3: Mo, 29.07.2019

Biwaldalp, Urirotstock, Musenalp

Schwierigkeit: T4

Höhenmeter  ↑: 1200

Höhenmeter ↓: 1400

Distanz km:  10.5

Wanderzeit: 6 h

Unterkunft: Berggasthaus Musenalp

Etappe 3: Mo, 29.07.2019

Biwaldalp, Urirotstock, Musenalp

Schwierigkeit: T4, blau-weiss

Höhenmeter ↑: 1200

Höhenmeter ↓: 1400

Distanz km: 10.5

Wanderzeit: 6 h

Unterkunft: Berggasthaus Musenalp

Option: Schlechtwettervariante über Sassigrat

Etappe 4: Di, 30.07.2019

Musenalp, Bärchi, Eggberge

Schwierigkeit: T2, rot-weiss

Höhenmeter ↑: 200

Höhenmeter ↓: 1250

Distanz km: 9

Wanderzeit: 4.5 h

Unterkunft: Berggasthaus Eggberge

Etappe 5: Mi, 31.07.2019

Eggberge, Schön Chulm, Lidernenhütte

Schwierigkeit: T2, rot-weiss

Höhenmeter ↑: 750

Höhenmeter ↓: 500

Distanz km: 9

Wanderzeit: 3.5 h

Unterkunft: Lidernenhütte

Etappe 6: Do, 01.08.2019

Lidernenhütte, Rossstock, Biel

Schwierigkeit: T3, blau-weiss

Höhenmeter ↑: 800

Höhenmeter ↓: 900

Distanz km: 7.5

Wanderzeit: 5 h

Unterkunft: Skihaus Edelweiss

Etappe 7: Fr, 02.08.2019

Biel, Chinzigpass, Ratzi

Schwierigkeit: T3, blau-weiss

Höhenmeter ↑: 700

Höhenmeter ↓: 800

Distanz km: 11

Wanderzeit: 5 h

Unterkunft: Berggasthaus Ratzi

Etappe 8: Sa, 03.08.2019

Ratzi, Balm, Klausenpass

Schwierigkeit: T2, rot-weiss

Höhenmeter ↑: 800

Höhenmeter ↓: 350

Distanz km: 12

Wanderzeit: 3.5 h

Unterkunft: Hotel Klausenpasshöhe

Etappe 9: So, 04.08.2019

Klausenpass, Brunnital, Haldi

Schwierigkeit: T2, rot-weiss

Höhenmeter  ↑: 450

Höhenmeter ↓: 1400

Distanz km:  17.5

Wanderzeit: 6 h

Unterkunft: Berg- und Skihaus Oberfeld

Etappe 10: Mo, 05.08.2019

Haldi, Bälmetergrätli, Seewli

Schwierigkeit: T2, rot-weiss

Höhenmeter ↑: 1350

Höhenmeter ↓: 450

Distanz km: 10.5

Wanderzeit: 4.5 h

Unterkunft: Seewlialp

Etappe 11: Mi, 07.08.2019

Seewli, Chilcherberge, Golzern

Schwierigkeit: T2, rot-weiss

Höhenmeter ↑: 550

Höhenmeter ↓: 1200

Distanz km: 10

Wanderzeit: 4.5 h

Unterkunft: Berggasthaus Edelweiss

Etappe 12: Do, 08.08.2019

Golzern, Windgällenhütte

Schwierigkeit: T2, rot-weiss

Höhenmeter ↑: 650

Höhenmeter ↓: 50

Distanz km: 4

Wanderzeit: 2 h

Unterkunft: Windgällenhütte

Option: Rundtour ab Hütte zu den Erzgruben, T3, 3 h

Etappe 13: Fr, 09.08.2019

Windgällenhütte, Tritt, Hüfihütte

Schwierigkeit: T2, rot-weiss

Höhenmeter ↑: 950

Höhenmeter ↓: 650

Distanz km: 8.5

Wanderzeit: 5 h

Unterkunft: Hüfihütte

Etappe 14: Sa, 10.08.2019

Hüfihütte, Düssialp, Hinterbalm

Schwierigkeit: T2, rot-weiss

Höhenmeter ↑: 450

Höhenmeter ↓: 1000

Distanz km: 6

Wanderzeit: 4.5 h

Unterkunft: Hinterbalmhütte

Option: Schafweg, T3, 2.5 h

Etappe 15: So, 11.08.2019

Hinterbalm, Brunnital, Cavardirashütte

Schwierigkeit: T3, blau-weiss

Höhenmeter ↑: 950

Höhenmeter ↓: 100

Distanz km: 6

Wanderzeit: 3.5 h

Unterkunft: Cavardirashütte

Etappe 16: Mo, 12.08.2019

Cavardirashütte, Chrüzlipass, Etzlihütte

Schwierigkeit: Gletscher, T4, blau-weiss

Höhenmeter ↑: 650

Höhenmeter ↓: 1250

Distanz km: 9

Wanderzeit: 5.5 h

Unterkunft: Etzlihütte

Option: Abstieg nach Disentis T4 und Aufstieg ab Sedrun T2, 9 h; oder auf 2 Tage verteilt

Etappe 17: Mi, 14.08.2019

Etzlihütte, Pörtlilücke, Treschhütte

Schwierigkeit: T3, rot-weiss

Höhenmeter ↑: 500

Höhenmeter ↓: 1100

Distanz km: 7

Wanderzeit: 4 h

Unterkunft: Treschhütte

Etappe 18: Do, 15.08.2019

Treschhütte, Fellilücke, Maighelshütte

Schwierigkeit: T2, rot-weiss

Höhenmeter ↑: 1400

Höhenmeter ↓: 550

Distanz km: 13.5

Wanderzeit: 6 h

Unterkunft: Maighelshütte

Etappe 19: Fr, 16.08.2019

Maighelshütte, Lolenpass, Vermigelhütte

Schwierigkeit: T2, rot-weiss

Höhenmeter ↑: 350

Höhenmeter ↓: 600

Distanz km: 7.5

Wanderzeit: 3 h

Unterkunft: Vermigelhütte

Etappe 20: Sa, 17.08.2019

Vermigelhütte, Sellapass, Gotthardpass

Schwierigkeit: T2, rot-weiss

Höhenmeter ↑: 800

Höhenmeter ↓: 750

Distanz km: 12

Wanderzeit: 4.5 h

Unterkunft: Albergo San Gottardo

Etappe 21: So, 18.08.2019

Gotthardpass, Cavannapass, Rotondohütte

Schwierigkeit: T4, blau-weiss

Höhenmeter ↑: 1100

Höhenmeter ↓: 500

Distanz km: 12

Wanderzeit: 5.5 h

Unterkunft: Rotondohütte

Etappe 22: Mo, 19.08.2019

Rotondohütte, Furkapass, Sidelenhütte

Schwierigkeit: T3, rot-weiss

Höhenmeter ↑: 1050

Höhenmeter ↓: 900

Distanz km: 14

Wanderzeit: 6 h

Unterkunft: Sidelenhütte

Etappe 23: Di, 20.08.2019

Sidelenhütte, Untere Bielenlücke, Tiefenbach

Schwierigkeit: Gletscher T4, blau-weiss

Höhenmeter ↑: 250

Höhenmeter ↓: 850

Distanz km: 6

Wanderzeit: 2.5 h

Unterkunft: Hotel Tiefenbach

Option: ohne Gletscher, T4, 2.5 h

Etappe 24: Mi, 21.08.2019

Tiefenbach, Saasegg, Albert-Heim-Hütte

Schwierigkeit: T2, rot--weiss

Höhenmeter ↑: 550

Höhenmeter ↓: 150

Distanz km: 6

Wanderzeit: 2.5 h

Unterkunft: Albert-Heim-Hütte

Etappe 25: Do, 22.08.2019

Albert-Heim-Hütte, Lochberglücke, Dammahütte

Schwierigkeit: T4, blau--weiss

Höhenmeter ↑: 1100

Höhenmeter ↓: 1200

Distanz km: 9.5

Wanderzeit: 5.5 h

Unterkunft: Dammahütte

Etappe 26: Fr, 23.08.2019

Dammahütte, Chelenalphütte

Schwierigkeit: T2, rot--weiss

Höhenmeter ↑: 550

Höhenmeter ↓: 650

Distanz km: 6

Wanderzeit: 3.5 h

Unterkunft: Chelenalphütte

Etappe 27: Sa, 24.08.2019

Chelenalphütte, Bergseehütte

Schwierigkeit: T3, blau--weiss

Höhenmeter ↑: 450

Höhenmeter ↓: 450

Distanz km: 5

Wanderzeit: 4 h

Spezielles: am Abend Heimreise wegen Wanderleitung am Sonntag für Zuger Wanderwege; am Montagnachmittag Wiederanreise, Aufstieg und Übernachtung auf Bergseehütte 

Etappe 28: Di, 27.08.2019

Bergseehütte, Voralphütte

Schwierigkeit: T4, blau--weiss

Höhenmeter ↑: 550

Höhenmeter ↓: 800

Distanz km: 5

Wanderzeit: 4 h

Unterkunft: Voralphütte

Option: Voralptal, T2, 5 h

Etappe 29: Mi, 28.08.2019

Voralphütte, Salbithütte

Schwierigkeit: T2, rot--weiss

Höhenmeter ↑: 950

Höhenmeter ↓: 1000

Distanz km: 5

Wanderzeit: 5 h

Unterkunft: Salbithütte

Option: Hängebrücke, T4, 4.5 h

Etappe 30: Do, 29.08.2019

Salbithütte, Bandlückli, Wassen

Schwierigkeit: T3, blau--weiss

Höhenmeter ↑: 600

Höhenmeter ↓: 1800

Distanz km: 11

Wanderzeit: 6 h

Unterkunft: Hotel Alte Post

Etappe 30+: Fr, 30.08.2019

Wassen, Färnigen, Sustenpass

Schwierigkeit: T2, rot--weiss

Höhenmeter ↑: 1400

Höhenmeter ↓: 50

Distanz km: 16

Wanderzeit: 6 h

Unterkunft: Hospiz Sustenpass

Spezielles: im Alpenkranz nicht beschrieben, da Postautostrecke

Etappe 31: Sa, 31.08.2019

Sustenpass, Guferjoch, Sustlihütte

Schwierigkeit: T4, blau--weiss

Höhenmeter ↑: 650

Höhenmeter ↓: 650

Distanz km: 5.5

Wanderzeit: 4 h

Unterkunft: Sustlihütte

Option: Sustenbrüggli, T2, 2.5

Etappe 32: So, 01.09.2019

Sustlihütte, Seewenhütte

Schwierigkeit: T2, rot--weiss

Höhenmeter ↑: 700

Höhenmeter ↓: 800

Distanz km: 6

Wanderzeit: 4 h

Unterkunft: Seewenhütte

Etappe 33: Mo, 02.09.2019

Seewenhütte, Gornerental, Gurtnellen

Schwierigkeit: T3, blau--weiss

Höhenmeter ↑: 400

Höhenmeter ↓: 1600

Distanz km: 13

Wanderzeit: 5 h

Unterkunft: Berggasthaus Bergheim

Etappe 34: Di, 03.09.2019

Gurtnellen, Wildampferen, Arni

Schwierigkeit: T2, rot--weiss

Höhenmeter ↑: 1400

Höhenmeter ↓: 950

Distanz km: 13.5

Wanderzeit: 6.5 h

Unterkunft: Berggasthaus Alpenblick oder Berggasthaus Arnisee

Etappe 35: Mi, 04.09.2019

Arni, Sunniggrathütte

Schwierigkeit: T2, rot--weiss

Höhenmeter ↑: 700

Höhenmeter ↓: 100

Distanz km: 4

Wanderzeit: 2.5 h

Unterkunft: Sunniggrathütte

Etappe 36: Do, 05.09.2019

Sunniggrathütte, Leutschachhütte

Schwierigkeit: T3, blau--weiss

Höhenmeter ↑: 500

Höhenmeter ↓: 250

Distanz km: 4.5

Wanderzeit: 2.5 h

Unterkunft: Leutschachhütte

Etappe 37: Fr, 06.09.2019

Leutschachhütte, Leidseepass, Kröntenhütte

Schwierigkeit: T3, blau--weiss

Höhenmeter ↑: 400

Höhenmeter ↓: 700

Distanz km: 5.5

Wanderzeit: 3.5 h

Unterkunft: Kröntenhütte

Etappe 38: Sa, 07.09.2019

Kröntenhütte, Schlossberglücke, Spannorthütte

Schwierigkeit: Gletscher, T4, blau--weiss

Höhenmeter ↑: 950

Höhenmeter ↓: 900

Distanz km: 7.5

Wanderzeit: 5.5 h

Unterkunft: Spannorthütte

Etappe 39: So, 08.09.2019

Spannorthütte, Surenenpass, Brüsti

Schwierigkeit: T2, rot--weiss

Höhenmeter ↑: 1050

Höhenmeter ↓: 1450

Distanz km: 14

Wanderzeit: 6.5 h

Unterkunft: im eigenen Bett! :-)

Total geplant

40 Etappen

Höhenmeter ↑: 30150

Höhenmeter ↓: 31300

Distanz km: 355

Wanderzeit: 182 h